Warum Traumatherapie?

 Da es ein Trauma gibt, gibt es auch Wege daraus.
Ein Trauma verändert das Leben, es macht das Schöne zu Hässlichem, das Große zu Kleinem.
Traumatherapie (SE) nach Peter Levine kann wieder das Licht in Ihr Leben bringen. Ganz sanft.
Einfühlsam, emphatisch, wirkungsvoll.

Rufen Sie an! T 017622736115
Ich biete Online- und Präsenztermine an.

Emotionales, körperliches (auch sexuelles) oder psychisches Trauma: Ihr Leben besteht nur noch aus Stress und Überleben.

Mögliche Themen, die man mit Somatic Experience (SE) gut bearbeiten kann:

  • Sie schleppen sich nur noch von Tag zu Tag, sind energie- und kraftlos.
  • Das Leben nach Corona-Infektion ist nicht mehr dasselbe.
  • Sie kommen kaum mit Ihrem Alltag zu Recht.
  • Ihre Gedanken kreisen nur noch.
  • Sie hatten eine traumatische Erfahrung.
  • Sie haben einen schlechten Schlaf.
  • Nur Stress in allen Bereichen des Lebens.
  • Dramatische Erfahrungen in Ihrem Leben, die Sie gerne anschauen möchten.
  • Einiges läuft schief und Sie wissen nicht mehr weiter.
  • Nur Tabus, nur Alpträume, kein Licht am Ende von Tunnel.

Viele Menschen haben in ihrem Leben etwas Traumatisches erlebt.

Trauma erstreckt sich durch alle Lebensbereiche: Beziehungen, Job, Sexualität…

Daher ist die eine Methode vom SE das sanfte Pendeln. Wie das Wort schon sagt, es wird von etwas Negativen, wo Angst und Spannung herrschen, zu einem Bereich, der etwas Positiveres beinhaltet, gependelt. Und das bringt mehr Balance, mehr Klarheit und einen anderen Umgang mit dem eigenen Körper, sich selbst und der Welt.

Bei dieser Methode ist keine Retraumatisierung möglich. Ihre Geschichte ist wichtig, nur das Erleben im jetzt steht immer auf der 1.ten Stelle. Das schafft die Verbindung zum echten Leben im Hier und Jetzt.

Hier finden Sie ein Beispiel für eine Therapie-Sitzung.

„Ein gesunder Verstand kennt den Unterschied zwischen Realität und Fantasie.“ Olga Hildebrandt, Sexual-Paartherapie-Stuttgart – T 07115770412